Languedoc Roussillon
 
 
 
Südfrankreich
Burgund
Poitou Charentes
Alpen
Wandern
Bücher Fotos
Hotel
Ferienhaus
Mietwagen
Flüge
Pauschalreisen
Reisepartner
 
 
 

 

Languedoc-Roussillon - Segeln, Kitesurfen, Windsurfen ...

 

 

 

 

Segeln, Kitesurfen, Windsurfen ...

Sun & Fun: Sport und Freizeit im Languedoc-Roussillon
Für viele Meer- und Wasserportbegeisterte ist die Küste des Languedoc-Roussillon zu einer zweiten Heimat geworden. 220 km Küste und riesige Lagunenseen bieten ideale Bedingungen für Yacht- und Segelsport jeder Art, Rudern, Tauchen und vieles mehr ...

Der regionale Segelsportverband Ligue de voile du Languedoc-Roussillon zählt 54 Clubs, die alle auch Mitglied des französischen Segelvereins FFV (Fédération française de voile) sind.

Sie bieten Kurse an, in denen man sich mit Optimist (ab 5 Jahre), Kielboot (Einmann oder Zweimann), Surfbrett und Katamaran vertraut machen oder seine Technik verfeinern kann.

In Sète wurde bereits im Jahr 1863 der erste Segelverein der Region gegründet, unter dem Namen Régates cettoises" (denn Sète schrieb sich damals noch Cète ). Aufgrund des ausgesprochen sonnigen Klimas werden an dieser Küste das ganze Jahr über Regatten und andere Segelveranstaltungen organisiert.

Die Küste des Languedoc-Roussillon ist nicht nur die Geburtsstätte des Kitesurf , sondern auch die Region, in der man die meisten Anhänger dieses noch recht jungen Sports antreffen kann.

Man zählt nicht weniger als 17 Schulen und 12 Clubs. Die französische Meisterschaft Kitesurf Freestyle 2005 fand vom 26. Juni bis zum 3. Juli in Villeneuve-lès-Maguelone statt, einem Kitesurf-Spot, der aufgrund der guten thermischen Winde und den Tramontane-Bedingungen bei den Marseillern besonders beliebt ist.

Kitesurfen kann man auch auf den Brackwasserseen (Étangs) von Leucate, Bages, Sigean und Thau.

Wer kennt ihn nicht, den Ort Gruissan , dessen auf Pfählen gebaute Fischerhäuser Jean-Jacques Beineix als Kulisse zu seinem Film Betty Blue 37,2 Grad am Morgen dienten? Gruissan ist gleichzeitig ein beliebter Windsurf -Spot, in dem jedes Jahr im Mai der so genannte Défi" organisiert wird, das größte französische Treffen von Windsurffans.

Mit Meer, Lagunenseen, Kanälen und natürlich der Camargue bietet diese Küste auch hervorragende Bedingungen zum Meeresrudern .

Zwölf regionale Clubs bieten Kurse an und verleihen Boote und Ausrüstungen. Ein Ruderausflug durch die Petite Camargue , zwischen dem Étang de l'Or und dem Petit Rhône , verspricht unvergessliche Eindrücke, da man sich auf diese Weise der vielseitigen Natur dieses einzigartigen Ökosystems besonders gut nähern kann.